Leistungen

Wir geben Hoffnung und Zukunft.

Die Stiftung Eisenbahn-Waisenhort (EWH) ist eine mildtätige Stiftung, die vor über 100 Jahren von Bahnbeschäftigten ins Leben gerufen wurde. Sie ist eng mit der Stiftung Bahn-Sozialwerk verbunden und ergänzt deren Leistungen.

Bärenstark-Kinderfreizeit

Freizeit für Kinder mit einem behinderten oder schwer kranken Geschwisterkind

BÄRENSTARK ermöglicht insgesamt 25 Geschwisterkindern eine sorglose zweiwöchige Freizeit, um gemeinsame Erfahrungen aus der besonderen familiären Situation auszutauschen und Freundschaften zu schließen. Für Spiel, Beschäftigung und bunte Abwechslung sorgen erfahrene Betreuer. Die Stiftungen BSW und EWH unterstützen diese Aktion der Carls Stiftung um die Kinder zu stärken.

Die BÄRENSTARK-Ferienfreizeit 2017 findet statt

vom 28. Juli bis zum 11. August.

Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

Hier finden Sie eine Bildergalerie zur Bärenstark-Freizeit 2016.

Kindeswohl und stationäre Hilfen

Wir bieten praktische und finanzielle Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien, die in Notsituationen geraten sind. Wenn ambulante Hilfen nicht mehr ausreichen – sei es durch den Tod eines Elternteils oder durch familiäre Krisen –, entlasten wir durch stationäre Betreuung.

Finanzielle Unterstützung


Wir möchten hilfebedürftigen Kindern und Jugendlichen, zum Beispiel beim Verlust eines oder beider Elternteile, die Chance auf eine sichere Zukunft geben: Wir greifen Voll-, Halb- und Sozialwaisen sowie hilfebedürftigen Kindern und Jugendlichen finanziell unter die Arme, beginnend mit einer Soforthilfe bis hin zu einmaligen oder laufenden Unterstützungen zur Schul- und Berufsausbildung sowie zum Studium.

Sozialpädagogische Wohngruppen


Immer mehr Familien sind von Problemen wie Arbeitslosigkeit, Scheidung, finanziellen Sorgen und sozialer Kälte betroffen. Sie können Werte wie Gemeinschaft, Solidarität und Verantwortung oft nicht ausreichend an die Kinder vermitteln. Manchmal ist auch ein familiäres Miteinander nicht mehr gegeben.

Geborgenheit, individuelle Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung von bestehenden Familiensystemen stehen bei der Arbeit in den sozialpädagogischen Wohngruppen immer im Vordergrund. In unseren Einrichtungen in Zinnowitz/Usedom und Lindenberg/Allgäu betreuen wir Voll- und Halbwaisen sowie hilfebedürftige Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien bei Bedarf bis zur wirtschaftlichen Selbstständigkeit. Auch Kurzzeitaufnahmen der Kinder sind möglich, z.B. bei Krankheit von alleinerziehenden Elternteilen. Wir bieten auch Betreuung für Kinder, deren Erziehung nicht mehr gewährleistet werden kann, und unterstützen Familien, die unverschuldet in Notsituationen geraten sind.

Wir bieten stationäre Hilfen zur Erziehung (§ 34 KJHG) in zwei Kleingruppen mit je acht Plätzen. Unsere Personalqualifikationen: staatlich anerkannte Erzieher, Sozialpädagogen und Familientherapeuten. Aufnahmealter: bis 16 Jahre.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den sozialpädagogischen Wohngruppen

im Haus Möwennest (Usedom),

im Haus Hobbits (Allgäu).

Kinder- und Jugendfreizeiten

Sich wandelnde Familienstrukturen, Stress in der Schule, aber auch ungesunde Lebensgewohnheiten und gesundheitsschädliche Umwelteinflüsse beeinträchtigen den Gesundheitszustand von Kindern und Jugendlichen. Wir bezuschussen Erholungsaufenthalte für hilfebedürftige Kinder und Jugendliche.

Familienentlastung durch pädagogisches Zusatzangebot für Kinder und Jugendliche


Unter dem Motto „Papa und Mama müssen arbeiten – ich fahr trotzdem weg!“ können Kinder und Jugendliche, deren Eltern über wenig Zeit und Geld verfügen, in den Ferien etwas Neues und Spannendes erleben. In den EWH-Häusern Möwennest und Hobbits können sie für die Zeit des Aufenthalts einfach abschalten.

Die Eltern können sicher sein, dass ihre Kinder gut versorgt sind und dass sie Freude an dem jeweiligen Urlaubsort in einer Gemeinschaft haben. Die Stiftung EWH unterstützt diese außergewöhnlichen Freizeiten finanziell*, sodass für die Eltern nur ein Kostenbeitrag von 99 Euro pro Woche anfällt.

Termine in Haus Möwennest für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren:

  • 24.06. bis 01.07.17
  • 22.07. bis 29.07.17
  • 21.10. bis 28.10.17

Termin in Haus Hobbits für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren:

  • 05.08. bis 13.08.17

Die Anmeldung erfolgt direkt in den jeweiligen Häusern:

Haus Möwennest, Tel.: 038377 78-0

Haus Hobbits, Tel.: 08381 9290-09

* Voraussetzung für die Teilnahme ist das Vorliegen einer wirtschaftlichen oder persönlichen Hilfebedürftigkeit gem. § 53 AO; außerdem muss ein Elternteil im Bahnbereich beschäftigt sein. 

Eltern-Kind-Coaching

Familien haben hier den Raum und die Möglichkeit, ihre Sorgen auszusprechen und unter der Anleitung von erfahrenen Familientherapeuten Lösungswege auszuloten. Ziel ist es, Eltern in ihrer Rolle zu stärken und Spielräume für Eltern und Kinder zu schaffen, um belastende Konfliktmuster zu verändern.

Weitere Informationen zu den Eltern-Kind-Coachings finden Sie hier. 

Mutter-/Vater-Kind-Kur

Wir wollen, dass es den Kindern gut geht. Sie sollen sich auf gesunde und gefestigte Eltern verlassen können. Die täglichen Anforderungen an Kinder und Eltern können sich negativ auf das innere Gleichgewicht auswirken und es empfindlich stören.

Unsere Mutter-/Vater-Kind-Kuren stärken das Familiensystem und stellen die wichtige Balance zwischen Körper und Geist für Kinder und Eltern wieder her. Wir bieten gezielte Therapien im Fitness- und Entspannungsbereich sowie kompetente Beratung in der Erziehung und Ernährung. Die Krankenkassen genehmigen diese in der Regel dreiwöchigen Kuren.

Weitere Informationen zu den Mutter-/Vater-Kind-Kuren im EWH-Haus Möwennest finden Sie hier.

Babybegrüßung

Kinder von Beschäftigten im Bahnbereich im Alter von bis zu einem Jahr begrüßen wir mit dem Baby-Begrüßungspaket. Im Paket enthalten ist ein hochwertiges Geschirrset und ein Dreieckstuch* bestickt mit dem Namen des Kindes.

Teilnahmeberechtigt sind alle Eltern, von denen mindestens ein Elternteil im Bahnbereich beschäftigt ist und deren Kind das erste Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Für die Inanspruchnahme muss man nicht BSW-Förderer oder EWH-Spender sein – kann es aber gerne werden.

Das Baby-Begrüßungspaket kann unter folgender Adresse angefordert werden:

BSW-Servicezentrum, Tel.: 0800 2651367 (gebührenfrei), E-Mail: info(at)bsw24.de.

* beides auf Schadstoffe geprüft nach Oeko-Tex® Standard 100

Spielepaket

Die Stiftung EWH unterstützt hilfebedürftige Familien* mit einem hochwertigen Spielepaket von HABA in geprüfter Produktqualität. Die Pakete gibt es für Kinder in drei Altersgruppen:

  • bis zu einem Jahr,
  • von einem bis zu drei Jahren,
  • von drei bis zu fünf Jahren.

Die Spielepakete enthalten mehrere, jeweils dem Alter entsprechende Spiele und weitere Artikel zum Beschäftigen und Wohlfühlen. Eltern von Kindern bis zu fünf Jahren, die Interesse an einem Spielepaket haben, erhalten weitere Informationen direkt bei unseren EWH-Ansprechpartnern.

* Voraussetzung für die Teilnahme ist das Vorliegen einer wirtschaftlichen oder persönlichen Hilfebedürftigkeit gem. § 53 AO; außerdem muss ein Elternteil im Bahnbereich beschäftigt sein.

Beitrittserklärung

Jetzt dabei sein und helfen. BSW-Förderer und/oder EWH-Spender werden.

weitere Infos